Achtsamkeit und Mindfullness - was hat das denn mit Architektur zu tun?
Achtsamkeit im Alltag? Yoga ? Mindfullness?
Was hat das denn mit Architektur zu tun?

Ende 2017 konnte ich meinen Abschluss als Projektmanagerin für nationale und europäische Fördermittel bei der "Deutschen Fördermittelakademie" / IHK Mainz absolvieren.
Mit der Abschlussarbeit
- "Den inneren Kompass aktivieren" - Yoga und Achtsamkeitstraining an Schulen - habe ich einen großen Bogen geschlagen.

Begonnen hat das Ganze mit der Beschäftigung mit förderfähigen EU Bau-Projekten für das Gemeinwohl. Als nächstes kamen die Themen "Besondere Wohnformen, Gemeinschaftlichem Wohnen und Mehrgenerationenwohnhaus" hinzu.

Ach so - ja, mit mir und meinem Beruf hat es ganz viel zu tun. Ich trainiere mich täglich in Achtsamkeit und Bewusst-heit - im Umgang mit meinen Kunden, meinen Entwürfen, meiner Umwelt, dem Material, das ich verwende und natürlich im Umgang mit mir..... und somit begleitet mich das Thema täglich in meinem Beruf ...
Im Ideenbuch gespeichert: 500

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe und von Katja Heinen ArchitektINNEN zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Erfahren Sie mehr zur Datenschutzrichtlinie von Houzz und von Katja Heinen ArchitektINNEN.